HAUT

Musée Nivernais de l’éducation

Die Entstehung des Schulmuseums geht auf das Engagement einiger passionierter Personen zurück. Sie gründeten einen Verein, um das Schulkulturgut des Nivernais zu erhalten und den Besuchern nahezubringen.

Lebendiges Zeugnis der Schul-Vergangenheit des Departements: Nachstellung eines Klassenraums einer Dorfschule des beginnenden 20. Jahrhunderts, Dokumente, Schularbeiten und Unterrichtsmaterial aus der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts bis 1980. Themenausstellungen, spezielle Räume zur technischen Entwicklung „von der Feder…zur Maus“. Erinnerungsgalerie (Fotos von Schulklassen und Lehrerbeförderungen).

Preise: 4€ – 2€ für Kinder (unter 14 Jahren), Arbeitssuchende und Personen mit Behinderung.

Öffnungszeiten: Dienstags und mittwochs geöffnet: 9:00 – 12:00 Uhr / 14:00 – 17:00 Uhr Donnerstags und freitags: 14:00 – 17:00 Uhr Samstags, sonntags und montags geschlossen. Für Schulklassen nach Terminvereinbarung geöffnet.